Tobias Schindegger: Die gräulichen Drei und das X-Bollock

12377600_10205326050696765_1771334553814307058_o

 

Es ist schon eine Weile her, seit Clara, Ida und Tom auf das Bollock gestoßen sind. Sie haben bisher schon so manches erlebt. Von einem der merkwürdigsten Abenteuer möchte ich euch jetzt erzählen. Aber ich muss euch warnen, die Geschichte ist nichts für Warmduscher, Sitzpinkler und andere verwöhnte Kinder, die denken das Leben sei schön, bunt und voller rosa Einhörner. Es ist eine Geschichte für echte Kerle. Und mit Kerle meine ich Jungs und natürlich auch Mädchen, die trotz ihrer Angst sich was trauen. Wer ich bin? Ich bin Iwan der Monsterjäger. Dies ist mein Bericht, wie ich das Bollock gefangen habe. Es tut mir heute noch Leid was geschehen ist. Aber schließlich musste ich die Menschen vor dem Monster, das so viel Angst und Schrecken verbreitet hat, retten. Aber jetzt von Anfang an …

Quelle

Fortsetztung von Bollock und die gräulichen Drei

Nach knapp 2 Jahren erschien im Dezember 2015 endlich die knapp 90-seitige Fortsetzung von Bollock und die gräulichen Drei.

Erneut ist Tobias Schindegger ein sehr schönes Kinderbuch gelungen. Clara, Ida und Tom sind mittlerweile richtig dicke Freunde geworden und machen alles gemeinsam. Sie sind unzertrennlich und zusammen mit ihrem großen Freund Bollock erleben sie so manches Abenteuer. Doch Bollock, der ursprünglich nur auf die Erde gesandt wurde, um die Gefühle der Menschen zu erforschen, soll nun von einem gefährlichen X-Bollock zurück zum Planeten Bollock gebracht. Da Bollock sich mit den gräulichen Drei angefreundet- und mit ihnen jede Menge Spaß hat, hat er nämlich ganz vergessen, warum er eigentlich auf der Erde ist und seine Forschungen vernachlässigt. Das sieht sein Boss gar nicht gerne…

Eine schöne Geschichte über Zusammenhalt und Freundschaft

Es hat wirklich Spaß gemacht, von den Abenteuern der gräulichen Drei und Bollock zu lesen. Der Zusammenhalt der Kinder und ihr Mut sind wirklich schön zu lesen. Die Geschichte ist kreativ und hat genau das richtige Maß an Fiktion, sodass sie nicht zu albern, kindlich oder abgedreht erscheint. Selbst für Erwachsene, finde ich, ist die Geschichte ein Lesevergnügen und versetzt einen in die Kindheit zurück. Die Geschichte ist sehr bildlich geschrieben. Als Leser kann man sich die einzelnen Szenen richtig gut vorstellen und wird in die jeweilige Situation hineinversetzt, das hat mir sehr gut gefallen. Auch die Figuren sind gut beschrieben und wirken, trotz Fiktion, realistisch und vor allem sympathisch. Gerade gegen Ende habe ich richtig mitgefiebert und war sehr gespannt, wie die Geschichte ausgeht.
Mir haben sowohl Bollock und die gräulichen Drei als auch Die gräulichen Drei und das X-Bollock sehr gut gefallen. Zwei schöne Kinderbücher, die von Freundschaft, Zusammenhalt, Mut und Mitgefühl handelt. Ich hoffe jetzt darauf, das es noch ein drittes Büchlein gibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s