Karen Rose: Nie wirst du entkommen

KarenRose

»Komm zu mir!«, lockt die Stimme, die Cynthia seit Wochen verfolgt. Gequält von entsetzlichen Erinnerungen, tut die junge Frau schließlich, wie ihr geheißen, und stürzt sich vom Balkon ihrer Wohnung. Sie ist nur die Erste in einer ganzen Serie von Toten. Allen ist eines gemeinsam: Es sind Patientinnen von Tess Ciccotelli. Detective Reagan, der die Ermittlungen leitet, hält die bildschöne Psychiaterin zunächst für eine äußerst gefährliche Frau. Bis er endlich erkennt, dass Tess Opfer einer bösen Intrige zu werden droht, ist es beinahe zu spät … Quelle

Der Thriller „Nie wirst du entkommen“ von Karen Rose erschien 2007 bei der Verlagsgruppe Droemer Knaur.

Für Cynthia Adams kommt jede Hilfe zu spät. Von bösen Stimmen gequält stürzt sie sich den Balkon hinunter. Zuerst deutet alles auf Selbstmord hin, aber schon nach kurzer Zeit erkennen Detektiv Aidan Reagan und sein Partner Todd Murphy, dass Cynthia Adams auf perfide Art und Weise in den Tod getrieben wurde. Und die Beweise belasten die Psychiaterin des Opfers – Dr. Tess Ciccotelli, die bei der Polizei in Chicago keinen guten Ruf hat. Auch den nächsten Opfern wurden ihre psychiatrischen Probleme, die sie Dr. Ciccotelli anvertraut hatten zum Verhängnis. Der Mörder spielt mit dem Seelenheil seiner Opfer oder hat er es gar nicht auf die jeweiligen Opfer, sondern auf wen ganz anderes abgesehen? Die Zeit läuft gegen die Ermittler, denn die Morde häufen sich.

Sex & Crime

Da ich bisher noch kein Buch von Karen Rose gelesen habe, wusste ich nicht was mich erwarten würde.
Schon auf den ersten paar Seiten fiel mir der tolle Schreibstil von Karen Rose auf, dessen Wortwahl die Charaktere authentisch und äußerst sympathisch wirken lässt. Immer wieder „stolperte“ ich über Worte, die die jeweilige Situation lebendig wirken ließen. Teilweise dachte ich, dass die Worte der jeweiligen Person auch von mir hätten stammen können, da sie so „echt“ wirkten. Dementsprechend hatte das Buch schon auf den ersten Seiten einige Pluspunkte bei mir gesammelt.
Die Geschichte ist in insgesamt 23 Kapitel eingeteilt, die aus unterschiedlichen Perspektiven geschrieben sind. Somit bekommt man als Leser einen guten Einblick in die Gedankenwelt einzelner Charaktere. Auch kleine „Einspieler“ in denen die Sicht des Täters geschildert wird, sind sehr interessant und halte die Spannung hoch. Der Inhalt hat mir sehr gut gefallen, da es mal was anderes war und zu keiner Zeit vorhersehbar war, was als nächstes passieren könnte. Bis zum Ende wird die Spannung hochgehalten und man weiß nicht, wer die Morde begangen hat.
Neben den Ermittlungen zu den Morden lässt Karen Rose noch einen zweiten Handlungsstrang hervortreten. Je weiter die Handlung voranschreitet, desto mehr sprühen die Funken zwischen zwei Charakteren und es wird heiß. Wie ich jetzt herausgefunden habe, ist Karen Rose bekannt für das „Genre“ Lady Thriller, einem Mix zwischen eiskalter Spannung und heißen Romanzen.

Alles in allem ein tolles Buch, dessen Handlung mich absolut gefesselt hat und zum Miträtseln einlädt. „Nie wirst du entkommen“ wird nicht das letzte Buch sein, das ich von Karen Rose gelesen habe.  Für alle, die jedoch keine Liebeleien oder generell private Details von Opfer oder Detektiv in einem Thriller mögen, wird „Nie wirst du entkommen“ wahrscheinlich nicht das Richtige sein.

Kennt Ihr schon den Auftakt der Wallanderreihe „Mörder ohne Gesicht“ von Henning Mankell?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s