Fiona Blum: Frühling in Paris

Frühling in Paris

In der Rue d’Estelle blühen die Platanen. Es ist Mai, und das Leben scheint heiter und unbeschwert. Doch den Bewohnern des Hauses Nr. 5 ist nicht nach Frühling zumute. Isaac, der alte russische Jude, verlässt kaum mehr seinen Tabakladen. Dem Studenten Nicolas, der als Straßenclown arbeitet, gelingt es nicht mehr, die Menschen zum Lachen zu bringen. Und die ehrgeizige Tänzerin Camille hat alle Leichtigkeit verloren. Bis eines Tages die junge Louise auftaucht und ein kleines Café eröffnet. Mit ihrer Unbekümmertheit stellt sie alles auf den Kopf und sorgt für einen Zauber, den es in der Rue d’Estelle schon lange nicht mehr gegeben hat. Quelle

Der Roman „Frühling in Paris“ erschien im April 2017 beim Goldmann Verlag. Vielen Dank an das Bloggerportal und den Goldmann Verlag, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zugesendet haben.

Mit ihrem tollen Schreibstil versetzte Fiona Blume mich postwendend, direkt auf den ersten paar Seiten, nach Paris. Schon das „Vorwort“, das eine liebevolle Backanleitung für Macarons enthält, ließ auf eine wundervolle Geschichte schließen. Auch die vielen, verschiedenen Charaktere waren mir von Anfang an sympathisch und zogen mich in ihren Bann. Beim Lesen jeder einzelnen Seite tauchte ich tiefer in die Handlung ab und träumte mich in die blühenden, romantischen, kleinen Straßen der Stadt der Liebe. Der Roman „Frühling in Paris“ hat mir Fernweh beschert und ließ mich verzaubert zurück…mal wieder ein Buch, das viel zu kurz ist. Ein wirklich lebensbejahendes Buch, das unheimlich spaß macht und ansteckend ist. Während des Lesens wollte ich sofort einen Kurztrip nach Paris buchen und dort in einem kleinen Café französisches Gebäck essen. „Frühling in Paris“ ist wirklich die beste „Werbung“ für die Stadt und sollte nur in Kombination mit einem Flugticket verkauft werden. 😉 Für alle Paris und Frankreich – Fans und die, die es noch werden wollen: Lest dieses Buch!!

Kennt Ihr schon den Roman Sarah Armstrong: Nachts schwimmen?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s